ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent KS:ER Kulturservice Erlangen | KS:ER-Innovationspreis

KS:ER-Innovationspreis 2014

für Loschge-Grundschule, Ohm-Gymnasium und Ernst-Penzoldt-Mittelschule

Im Rahmen des 3. KS:ER-Praxistages am 11. Juli 2014 im Freizeitzentrum Frankenhof wurde auch der „KS:ER-Innovationspreis der Sparkasse für herausragende kulturpädagogische Projekte“ verliehen. Aus insgesamt 22 Bewerbungen wählte die Jury drei Preisträger.

1. Preis (1.500 Euro)
Ausstellungsprojekt „Mein interkulturelles Erlangen“, Audio- und Video-Projekt zum Thema Migration, Klasse 4 b der Loschge-Grundschule, Kooperationspartner: Justus Tousaint (Filmemacher), Stadtmuseum Erlangen

2. Preis (1.000 Euro)
„Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“, szenische und multimediale Gestaltung eines Gedenktages, 20 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 bis 12 des Ohm-Gymnasiums, Kooperationspartner: Stadtarchiv Erlangen, Levent Özdil (Kameramann/Medienzentrum Parabol), Stadt Erlangen

3. Preis (500 Euro)
„Rollenspiele“ Spielfilm-Projekt, Schülerinnen und Schüler der Ernst-Penzoldt-Mittelschule, Kooperationspartner: Gerald Arp (Filmemacher/Orbitalfilm)

Einen Anerkennungspreis, vergeben vom Kulturprojektbüro (KPB), ging an die Spielstube Röthelheimpark für ihr Projekt „Musikkindergarten nach Daniel Barenboim“, u. a. mit Unterstützung des Erlanger Musikinstituts.

Die Preise überreichten Sparkassen-Vorstandsmitglied Walter Paulus-Rohmer sowie KPB-Leiterin Anke Steinert-Neuwirth (Foto: 2. v. re. hinten). Der „KS:ER – Kulturservice Erlangen für Schulen und Kitas“ begleitet seit 2010 mit regelmäßigen Veranstaltungen den Diskurs über die kulturelle Bildung in der Universitätsstadt. Beim Praxistag werden Informationen und Anregungen für Kulturprojekte an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen ausgetauscht.

zurück zur Übersicht