Führungen durch das Unternehmensarchiv für Medizintechnik

Veranstalter: Siemens Healthineers MedMuseum
Kunst-/Kultursparte: Interkulturelles / Lebens-, Sozial-, Sprachkompetenz
Schulart/Bildungseinrichtung: Realschule
Zentrales Thema: Die Geschichte der Siemens-Medizintechnik in Erlangen
Jahrgangsstufe/Alter: Ab der 5. Klasse, ab 10 Jahren
Schulfach: Geschichte/Physik
Zielsetzung: Vermittlung der Unternehmensgeschichte als Teil der Regionalgeschichte / Vermittlung von Technikgeschichte / Vermittlung der Arbeitsweise eines Archivs
Beschreibung:
Nach der Vorstellung der Aufgabengebiete und des Konzepts des Unternehmensarchivs für Medizintechnik erhalten die Teilnehmer eine multimedial gestützte Einführung in die Geschichte der Medizintechnik der Siemens AG am Standort Erlangen. In einer anschließenden Führung durch den Ausstellungsraum des Archivs mit Exponaten zu den unterschiedlichsten Technologiebereichen des Unternehmensbereichs wird die Geschichte der Medizintechnik greifbar.

Die Führung dauert ungefähr 1,5 Stunden. Dieser Zeitrahmen kann, je nach den zeitlichen Vorgaben des Kooperationspartners, verkürzt oder ausgedehnt werden.
Projektform(en): Führung und Vortrag auf Anfrage
Projektzeit(en): Werktags von 10 bis 16 Uhr
Projektort(e): Siemens AG
Unternehmensarchiv für Medizintechnik
Henkestr. 114
91052 Erlangen
Am Projekt Beteiligte: Archivpersonal: 1–2 Personen
Kulturvermittler, Lehrkräfte: 1–2 Personen
Weitere Teilnehmer: ca. 20 Personen
Kosten: Keine Kosten
bisherige Kooperationen: Geschichte für Alle, Lange Nacht der Wissenschaften, Siemens Children´s Day, Projekttag der Schulen
Weitere Informationen: www.med-archiv.de
Kontakt: Siemens Healthineers MedMuseum
Gebbertstr. 1
91052 Erlangen
Ansprechpartner: Stella Heuss
Telefon: 09131/84-2229
medmuseum.team@siemens-healthineers.com
www.medmuseum.siemens.com