Willkommen
  Aktuelles
  Newsletter
  Projektdatenbank
  Projektförderung
  Innovationspreis der Sparkasse
  >Alles was ich bin<
  >Comic macht Schule<
  Forum kult. Bildung
  Projektberichte
  Institutionen
  Links zum Thema
  Impressum/Kontakt
Ene, mene Tintenfass... Schule, wie war das früher?


Veranstalter: Museum im Amtshausschüpfla
Kunst-/Kultursparte: Kultur / Geschichte / Politik / Museum
Schulart/Bildungseinrichtung: Realschule
Zentrales Thema: Hausaufgaben – Wann, wo, wie wurden sie gemacht
Jahrgangsstufe/Alter: 6–16
Schulfach: Geschichte
Zielsetzung: Schüler sollen erkennen, dass das Leben früher bescheidener, ärmer und mühsamer war. Sie sollen ihre Gegenwart schätzen lernen.
Beschreibung:
Ene, mene Tintenfass... geh´ in die Schul und lerne was! Und wenn du was gelernet hast, komm nach Haus und sag mir das.

Schule, wie war denn das früher? Enge Bänke – Tintenfässer – Federhalter – Tintenflecken – Schiefertafeln – Griffelkästen ... Es gab harte Strafen, Schläge mit dem Rohrstock, Eckestehen, Nachsitzen, Strafarbeiten... Erinnerungen an Reigenspiel der Mädchen und Fangspiele der Buben im Pausenhof...

Viele Dinge aus vergangener Schulzeit wurden uns im Laufe der Jahres ins Museum gebracht. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des neuen Schulgebäudes in Frauenaurach wollen wir vor Augen führen, wie Schule früher war.
Projektform(en): Offenes Angebot im Museum
Projektzeit(en): Flexibel
Projektort(e): Museum
Produkt: Ausstellung – Nacherleben
Am Projekt Beteiligte: 15–20 Schüler
Kosten: Spende, ca. 2 € pro Schüler
Weitere Informationen: www.museum-schuepfla.de, Jahresprogramm 2010
Kontakt: Museum im Amtshausschüpfla
Brauhofgasse 2b
91056 Frauenaurach
Ansprechpartner: Jutta Triantafyllidis
Telefon: 0175/3526573
triantafyllidis@web.de
www.museum-schuepfla.de