Willkommen
  Aktuelles
  Newsletter
  Projektdatenbank
  Projektförderung
  Innovationspreis der Sparkasse
  >Alles was ich bin<
  >Comic macht Schule<
  Forum kult. Bildung
  Projektberichte
  Institutionen
  Links zum Thema
  Impressum/Kontakt
Alte Lieder und Balladen als historische Quelle


Veranstalter: Ulrike Bergmann
Kunst-/Kultursparte: Kultur / Geschichte / Politik / Museum
Schulart/Bildungseinrichtung: Realschule
Zentrales Thema: Anhand von Liedtexten (historischen Volksliedern und -balladen aus dem 16. bis 19. Jh.) wird der historische Kontext und gesellschaftliche Hintergrund herausgearbeitet.
Jahrgangsstufe/Alter: 4. bis 10. Klasse, Inhalt der Veranstaltung wird altersgerecht vermittelt.
Schulfach: Deutsch (Literaturgeschichte, Balladen etc.), Geschichte (Mittelelater bis 19. Jh.), Musik (Lieder und Balladen...)
Lehrplanbezug: Siehe oben
Zielsetzung: Einblick in das Leben der einfachen Menschen vergangener Jahrhunderte anhand von Quellen, in denen die unteren Schichten selbst zu Wort kommen.
Beschreibung:
Oft sind in kleinen Bemerkungen, in unschreibaren Bildern und Handlungen Hinweise auf die gesellschaftliche Realität verborgen. Über viele Generationen sind die Lieder oft mündlich tradiert und somit zurechtgeschliffen worden. Und wie durch kleine Fenster können wir durch die Liedtexte ins Leben der Menschen in längst vergangenen Zeiten blicken.
Projektform(en): Gesprächskonzert, Konzert und Dialog mit den Schüler/innen und Lehrkräften
Projektzeit(en): ca. 80 bis 90 Minuten
Projektort(e): Schulaula o. ä., gerne auch andere geeignete Räume
Produkt: Gesprächskonzert, siehe oben
Am Projekt Beteiligte: Zwei Schulklassen mit Lehrkräften, Zuhören mit anschließender Diskussion
Kosten: 150 € bis 200 € pro Veranstaltung
Weitere Informationen: www.ulrikebergmann.de
Kontakt: Ulrike Bergmann
Ermetzhof 19
91613 Marktbergel
Telefon: 09845/9852152
ulrike.bergmann@frawenton.de
www.ulrikebergmann.de