Willkommen
  Aktuelles
  Newsletter
  Projektdatenbank
  Projektförderung
  Innovationspreis der Sparkasse
  >Alles was ich bin<
  >Comic macht Schule<
  Forum kult. Bildung
  Projektberichte
  Institutionen
  Links zum Thema
  Impressum/Kontakt
France Mobil


Veranstalter: dFi Erlangen – France Mobil
Kunst-/Kultursparte: Interkulturelles / Lebens-, Sozial-, Sprachkompetenz
Schulart/Bildungseinrichtung: Realschule
Zentrales Thema: Förderung der französischen Sprache in den Schulen
Jahrgangsstufe/Alter: 3–25 Jahre
Schulfach: Französisch
Lehrplanbezug: Landeskunde Frankreich, Begegnung mit einem Muttersprachler; auf Wunsch der Lehrkräfte können spezielle Themen behandelt werden.
Zielsetzung: • Ein dynamisches und aktuelles Bild Frankreichs und der französischen Sprache vermitteln.
• Die Schüler mit modernen und ansprechenden Materialien zur Mitarbeit bewegen: CD-ROMs, Musik-CDs, Filme, Prospekte über Frankreich, Spiele, Videos…
• Den Schülern bewusst machen, was sie bereits über Frankreich wissen und auf Französisch sagen können. Die Schüler glauben häufig zu Unrecht, dass sie sich noch nicht in der Sprache ausdrücken können, die sie gerade lernen. Zusammen mit den FranceMobil-ReferentInnen mobilisieren die Schüler ihre Kenntnisse über Frankreich und die französische Sprache.
• Eltern, Schüler und Schulleiter umfassend über die französische Sprache zu informieren.
• Gymnasiasten über die deutsch-französische Universität und über deutsch-französische Lehrangebote allgemein an den Universitäten informieren sowie über die Möglichkeiten eines Hochschulstudiums in Frankreich, Stipendien und Praktika.
• Die Vorteile aufzuzeigen, welche die Beherrschung der französischen Sprache für den Arbeitsmarkt mit sich bringt.
• Den Schülern der Sekundarstufe individuelle Schüleraustausche mit französischen Gymnasien vorzuschlagen, über Möglichkeiten von Stipendien zu informieren, die entsprechenden Kandidaten zu erfassen und sie den Bildungsreferenten weiterzuleiten, die sich darum kümmern, entsprechende Gastfamilien in Frankreich zu finden.
• Der französischen Sprache und Frankreich einen Hauch von Exotik (und Verlockung) zu verleihen.
• Gewinnspiele und Fragebögen mit ansprechenden Preisen zu organisieren.
• Den individuellen und klassenbezogenen deutsch-französischen Austausch durch den Einsatz der France Mobile und des Internets zu fördern und auszuweiten.
Beschreibung:
Seit September 2002 fahren 12 France Mobil-Lektoren am Steuer ihrer Renault Kangoos durch ganz Deutschland und besuchen Schulen. Aus Frankreich bringen sie den Schülern Spiele, Videos, CDs, Bücher und Jugendzeitschriften mit! Die France Mobil-Lektoren sind junge Franzosen, die von Deutschland und natürlich ihrem Heimatland begeistert sind. Ihr Ziel: den deutschen Jugendlichen Frankreich näher zu bringen, ihnen Spaß an der Sprache vermitteln und ihnen Lust zu machen, die Sprache zu lernen oder weiterzulernen. Lydie Dedieu, die neue France Mobil-Referentin für Nordbayern, ist hochmotiviert und möchtet ein Stück Frankreich an Frankens Schulen bringen.
Projektform(en): Angebot im Unterricht integrierbar, aber auch an einem Projekttag oder einem Elternabend möglich
Projektzeit(en): vormittags und eventuell nachmittags
Projektort(e): in der Schule
Am Projekt Beteiligte: eine Klasse, max. 25 Schüler, Lehrkraft muss anwesend sein
Kosten: keine
bisherige Kooperationen: mit Schulen in ganz Bayern; Die France Mobil-Referenten besuchen mehrere Schulen pro Woche
Ergebnissicherung: Auswertung des Besuchs durch Lehrer und Schüler
Weitere Informationen: www.institut-francais.fr/francemobil/
Kontakt: dFi Erlangen – France Mobil
Südliche Stadtmauerstr. 28
91054 Erlangen
Ansprechpartner: Lydie Dedieu
Telefon: 09131/9791370
francemobil.nordbayern@institut-francais.fr
www.institut-francais.fr/francemobil/