Willkommen
  Aktuelles
  Newsletter
  Projektdatenbank
  Projektförderung
  Innovationspreis Sparkasse Erlangen
  >Alles was ich bin<
  >Comic macht Schule<
  Forum kult. Bildung
  Projektberichte
  Institutionen
  Links zum Thema
  Impressum/Kontakt
Aktuelles

"kunst&gesund"

Unter dem Titel kunst&gesund veranstaltet STADTKULTUR gemeinsam mit rund 20 bayerischen Städten vom 12. April bis 30. Juni 2018 ein spartenübergreifendes Kunstfestival mit über hundert Veranstaltungen. Das Themenspektrum reicht von der Art brut und den Farbwirkungen in der ungegenständlichen Malerei über die Behandlung in der Literatur und Demenzpoesie® bis zu Körperbildern im Theater und der heilsamen Wirkung von Musik. Wichtige Themen sind auch Inklusion und Kunst in sozialen Kontexten. Das vollständige Programm wird Anfang 2018 veröffentlicht.
Bereits angelaufen ist das Wertebündnisprojekt zur kulturellen Bildung „ich mach dich gesund“. Künstler*innen aller Kunstdisziplinen erarbeiten mit Schüler*innen in Workshops thematische Modellprojekte zum Thema.

Stadtkultur - Netzwerk Bayerischer Städte e.V.



Ich mach dich gesund!
Netzwerk STADTKULTUR startet neues Projekt zur kulturell-künstlerischen Bildung für 2017 bis 2019


Das Projekt unter der Trägerschaft des Netzwerks STADTKULTUR findet in den Schuljahren 2017/18 und 2018/19 statt und nimmt das Thema Gesundheit sowie die gesundheitsfördernde Wirkung der Künste in den Blick.

In Workshops, die von professionellen Künstler*innen aller Sparten angeleitet werden, setzen sich Schüler*innen aus Schulen aller Schularten mit dem Thema Gesundheit auseinander. Durch aktives Gestalten und eigenes Erleben werden nachhaltige Erfahrungen ermöglicht. Die Projekte können bezuschusst werden.

Das Projekt wird als Wertebündnisprojekt gemeinsam mit dem Bayerischen Städtetag, dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und der Gorilla gGmbH durchgeführt. Gefördert wird das Projekt durch den Kulturfonds Bayern des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Weitere Informationen unter:
ich mach dich gesund



Poesie statt Pillen – Literaturstiftung Bayern schreibt Nachwuchs-Literaturwettbewerb im Rahmen des STADTKULTUR-Festivals kunst&gesund aus

Wann sind wir gesund, wann gelten wir als krank? Und wie definiert sich überhaupt Gesundheit und Krankheit? Es werden literarische Texte gesucht, die sich mit diesen und anderen Fragen rund um das Thema Gesundheit beschäftigen. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2018.

Gesucht werden Texte von Schriftsteller*innen bis 35 Jahre mit einem biographischen oder Werksbezug zu Bayern. Es werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 2.000 € verliehen.

Zur Ausschreibung




DER OLYMP – Zukunftspreis für Kulturbildung 2018

Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier schreibt die Bildungsinitiative Kinder zum Olymp! wieder ihren deutschlandweiten Wettbewerb aus, gefördert von der Deutsche Bank Stiftung.

Gefragt sind Kultureinrichtungen und Künstler mit ihren Schulkooperationen genauso wie Schulen mit kulturellem Profil. Gesucht wird nach Konzepten, die modellhafte Strukturen für die Verankerung von
kultureller Bildung in Kultureinrichtungen und Schulen schaffen. Spannende und besonders nachhaltige Ideen, Programme und Profile werden mit dem Zukunftspreis für Kulturbildung – DER OLYMP ausgezeichnet.

Die Ausschreibung mit den ausführlichen Wettbewerbskriterien zum Download finden Sie hier
Hier finden Sie den Flyer zur Ausschreibung zum Download




STORYBOX — Medienprojekt für 12- bis 17-jährige Erlanger Jugendliche
im Jugendtreff Fuchsenwiese

Die storybox bietet eine Plattform für Jugendliche. Hier können sie ihre Meinung sagen, können über ihre Träume, Erwartungen, Ziele sprechen, sich zum Stadtgeschehen äußern und ihre Wünsche einbringen.

Die storybox ist ein gefördertes Projekt des Bundesministerium für Bildung und Forschung (Kultur macht stark: Jugend ins Zentrum) und wird von der Bundesvereinigung soziokultureller Zentren durchgeführt. Das Kulturzentrum E-Werk ist mit der Idee „storybox“ ausgewählt worden.

Weitere Informationen zum Projekt "storybox"

Die storybox ist mobil und kann ausgeliehen werden.
Sie möchten die storybox an Ihre Schule holen? Bei Interesse melden sie sich bei:
Verena Bäumler, E-Werk, Telefon 09131-800552 oder verena.baeumler@e-werk.de




Kunstpalais

15. 10. bis 12. 11. 2017
Herbstsalon 2017


Im Jahr 2017 findet die Jahresausstellung der Künstlerinnen und Künstler des KVE erstmals als "Herbstsalon 2017" statt. Er tritt an die Stelle der traditionellen Winterausstellungen des KVE und zeigt einen Querschnitt durch das künstlerische Schaffen im KVE. Ein Thema ist dabei nicht vogegeben.

zur Website des Kunstverein Erlangen


Nächste Ausstellung:
26. 11. 2017 bis 11. 02. 2018
Greatest Hits
Das Beste der 60er, 70er, 80er und von heute – aus der Städtischen Sammlung Erlangen


Kunstpalais, Marktplatz 1, 91054 Erlangen
Tel. 09131/86-2735; Fax 09131/86-2117; eMail: info@kunstpalais.de
Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag, 10–18 Uhr, Mittwoch, 10–20 Uhr
Eintritt: 4 €, ermäßigt 2 €

www.kunstpalais.de




Kunstmuseum
22. 10. bis 3. 12. 2017
Mythologie
Götter – Liebe – Abenteuer


Mit über 40 Themenkreisen aus der griechischen und römischen Mythologie, vornehmlich aus Hesiods Theogonie, Homers Odyssee oder Ovids Metamorphosen, präsentiert die neue Ausstellung des Kunstmuseums Erlangen unterschiedleiche zeitgenössische Werke und Serien von 26 Künstlern.

Schulklassenprogramm:
„Ovids Metamorphosen“ – besonders geeignet für 10. Klassen Latein
Anmeldung für Schulklassen unter: kunstmuseum@stadt.erlangen.de

Eine Ausstellung der Stadt Erlangen in Kooperation mit dem Freundeskreis Kunstmuseum Erlangen e. V.

Infos zur Ausstellung

Kunstmuseum Erlangen, Nürnberger Straße 9, 91052 Erlangen
Tel +49 (0) 9131 204155, E-Mail: kunstmuseum@stadt.erlangen.de
Öffnungszeiten: Mi., Fr., Sa., So., feiertags 11 – 15 Uhr, Do. 16 – 20 Uhr




Stadtmuseum Erlangen

Vorschau
25. 11. 2017 bis 25. 02. 2018
Herlinde Koelbl – Mein Blick. Fotografien 1980 – 2016
in Kooperation mit dem Stadtmuseum Tübingen und dem Stadthaus Ulm


Das Stadtmuseum zeigt eine umfangreiche Werkschau Herlinde Koelbls, der Grande Dame der zeitgenössischen Fotografie in Deutschland.

Stadtmuseum Erlangen, Martin-Luther-Platz 9, 91054 Erlangen
Tel. 09131 86-2408 / -2300; eMail: stadtmuseum@stadt.erlangen.de
Öffnungszeiten: Di/Mi/Fr 9 - 17, Do 9 - 20, Sa/So 11 - 17 Uhr

www.stadtmuseum.de




Theater Erlangen

Stücke 2017/18 für Schulen und Kitas

Um die Ecke
Entdeckerstück von Bernhard Studlar
ab 3 Jahren


Es war einmal - 2
Kindergeschichten neu erzählt
ab 3 Jahren


Es war einmal - 3
Kindergeschichten neu erzählt
ab 3 Jahren


Rauschen / mobil
von Carlos Manuel
Ein philosophisch-wissenschaftliches Stück über das Hören
an 10 Jahren

Huck Finn | mobil
nach Mark Twain von Max Eipp
Ein Klassenzimmerstück über den Wert der Freiheit
ab 10 Jahren

Malala - Mädchen mit Buch | mobil
von Nick Wood, ein mobiles Klassenzimmerstück
ab 12 Jahren


Die Leiden des jungen Werther
nach Johann Wolfgang von Goethe
(Wiederaufnahme)
ab 14 Jahren

Tschick
Live-Hörspiel mit Video
nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf, Bühnenfassung von Robert Koall
ab 14 Jahren

Klamms Krieg | mobil
von Kai Hensel
ab 15 Jahren



Ansprechpartnerin für Schulen, Kindergärten,
Kindertagesstätten und Horte:
Antonia Ruhl, Tel. 09131/86-1965
antonia.ruhl@stadt.erlangen.de

Ansprechpartnerin für die Buchung mobiler Stücke:
Susanne Ziegler, Tel. 09131/86-2185,
E-Mail: susanne.ziegler@stadt.erlangen.de

www.theater-erlangen.de





FÖRDERUNG


FORTBILDUNGEN / TAGUNGEN / KONGRESSE


AUSSCHREIBUNGEN/WETTBEWERBE


Gerne können Sie uns auch Ihre Termine, Veranstaltungen, Aktionen etc. mitteilen, soweit Sie einen größeren Adressatenkreis betreffen.

Bitte senden Sie die Informationen an:
info@ks-er.de



Archiv 2010

Archiv 2011

Archiv 2012

Archiv_2014

Archiv_2015