Willkommen
  Aktuelles
  Newsletter
  Projektdatenbank
  Projektförderung
  Innovationspreis der Sparkasse
  >Alles was ich bin<
  >Comic macht Schule<
  Forum kult. Bildung
  Projektberichte
  Institutionen
  Links zum Thema
  Impressum/Kontakt
Städtischer Hort Liegnitzer Straße („HoLiSt“) und Christoph Bochdansky

„Figuren am Stiel“ – Das Spiel mit Stabpuppen

Im Workshop hat Christoph Bochdansky den Schüler/innen (zwischen 8-10 Jahre) das Spiel mit Stabpuppen gezeigt, sie haben zusammen kleine Stabpuppen gebaut.

Primärer Schwerpunkt im Workshop war die Vermittlung grundlegender Elemente des Puppenspiels. Die Verwendung von Alltagsgegenständen, Puppen, die Hinführung zu einer Geschichte, vom Ort zur Geschichte, die Struktur einer Geschichte, welche Art von Spiel kann an diesem Ort stattfinden waren einige Elemente der Arbeit. Ein weiterer Schwerpunkt war die Erkenntnis Fantasie- oder Realerzählung. Übungen zur Präsentation, zur Perspektive sowie zum Bühnenbild waren im Workshop ebenfalls enthalten.

Die Kinder haben in ihrem Workshop wichtige Grundlagen über das Figurentheaterspiel erfahren und erarbeiten können.

Nach Ende des Workshops haben sich die Schüler/innen nach eigenen Entwürfen ein Schiebe-Theater bauen lassen. Sie haben kleine Holzfiguren ausgeschnitten und bemalt, haben sich kleine Stücke überlegt, sie geschrieben und einstudiert. In der Einrichtung hat sich eine eigene Figurentheatergruppe etabliert, die das Erlernte weiterführt und Grundlagen aus dem Workshop umsetzt und weiterentwickelt.